Firiedrich -Spee-Akademie e.V. Düsseldorf - Logo
Akademie
Unsere Ziele
Aktuelles
Programm
Kontakt
Aktuelles im Detail      

Datum:
Mittwoch, 28.06.2017, 09:15 - Ende off Uhr

Thema:
Kunst / Literatur
Die Museum Insel Hombroich ist besonders im Sommer reizvoll und einen Besuch wert.
Kunst und Architektur treten hier in einen spannenden Dialog. Die im Museum ausgestellte Sammlung von Karl-Heinz Müller (1936-2007) umfasst neben fernöstlicher Kunst Werke von u.a. Lovis Corinth, Alexander Calder, Hans Arp, Henri Matisse, Yves Klein und Gotthard Graubner.
Außerdem umfasst das Museum eine der bedeutendsten Schwitters-Sammlungen.
Der Maler Gotthard Graubner übernahm die Präsentation der Sammlung in zehn Pavillons.
Kunst und Kulturgegenstände aus zwei Jahrtausenden ließ er in Dialog treten. Die Pavillons von Erich Heerich sind begehbare Großplastiken und reine Tageslicht-Gebäude, so dass die Kunstwerke je nach Tages- und Jahreszeit eine wechselnde Wirkung entfalten.

Festes Schuhwerk erforderlich,
nicht behindertengerecht.

Beginn der Führung: 11:00 h

Treffpunkt:
09:15 h Hbf Düsseldorf, DB Information
Fahrt mit Straßenbahn und Bus bis
Insel Hombroich

Kosten:
3,00 € für Mitglieder, 5,00 € für Nichtmitglieder
per Überweisung.
zuzügl. Eintritt und Fahrtkosten (Verzehr in der Cafeterie ist im Eintrittspreis inbegriffen)

Teilnehmer:
max. 20 Personen

Referent/-in:
Dr. Margot Klütsch / Brigitte Göbels

Kennziffer:
390

Teilnehmen:
für Person(en)


zurück zur Übersicht
Impressum Coppyright - 2012 - Friedrich-Spee-Akademie e.V.